Druckversion

2019-05-31

DWA Klärschlammtage 2019 in Würzburg

Vom 21. bis 23. Mai 2019 fanden die DWA-Klärschlammtage in Würzburg statt. Seit dem Jahr 1999 haben sie sich zu einem festen Treffpunkt der Abwasserexperten entwickelt. Diskutiert wurde beispielsweise in wie weit die neue Klärschlammverordnung des Bundes zu einem Notstand in der Entsorgung des Klärschlammes führen kann. Welche Möglichkeiten zum geforderten P-Recycling bestehen. Insgesamt haben mehr als 500 Teilnehmer und 50 Aussteller an der Veranstaltung teilgenommen.

DWA Klärschlammtage 2019 in Würzburg

Carbotechnik war als Aussteller und mit einem Kurzvortrag mit dabei. Mit unserem System der thermischen Klärschlammverwertung mittels patentiertem Impulsbrenner konnten wir dem interessierten Publikum zeigen, dass entgegen der landläufigen Meinung ein wirtschaftlicher Betrieb auch für kleine Anlagen ab ca. 7.000 to/a 25%TS möglich ist.

Werden die Schwermetallgrenzwerte eingehalten, so verfügt die Asche über Eigenschaften, die der DüMV entsprechen. Besonders hervorzuheben sind die hohen Löslichkeiten des enthaltenen Phosphors, sowie die geforderte Feinheit. Die Asche kann damit direkt z.B. über einen Düngemittelhersteller in Verkehr gebracht werden. Carbotechnik verfügt über ein Technikum (Baugröße für ca. 8.000 to/a 25% TS) in dem individuelle Klärschlamme geprüft werden und eine Beweisführung vor Errichtung einer schlüsselfertigen thermischen Verwertungsanlage für Klärschlamm erbracht werden können.

Hatten Sie keine Zeit auf die Tagung zu kommen? Bitte kontaktieren Sie uns, gerne kommen wir auch zu Ihnen für ein persönliches Gespräch.

Unser Klärschlammverwertungskonzept

K. Kabattek



CARBOTECHNIK Energiesysteme GmbH
Lauterbachstr. 12
D-82538 Geretsried-Gelting

Telefon: +49 (0)8171 9282-0
Telefax: +49 (0)8171 9282-79
E-Mail: info@carbotechnik.de
Website: www.carbotechnik.de


Alle Rechte vorbehalten. © 2019 Carbotechnik Energiesysteme GmbH.