Druckversion

2019-09-27

Deutsche-Phosphor-Plattform in Frankfurt a.M.

Die Deutsche-Phosphor-Plattform (DPP) hat sich als Ziel gesetzt eine nachhaltige Nutzung des Rohstoffes Phosphors zu erreichen. Hierzu führt die Plattform Wissen und Erfahrungen aus Industrie, öffentlichen und privaten Organisationen sowie Forschungs-und Entwicklungseinrichtungen zusammen.

Deutsche-Phosphor-Plattform in Frankfurt a.M.

Die Deutsche-Phosphor-Plattform (DPP) hat sich als Ziel gesetzt eine nachhaltige Nutzung des Rohstoffes Phosphors zu erreichen. Hierzu führt die Plattform Wissen und Erfahrungen aus Industrie, öffentlichen und privaten Organisationen sowie Forschungs-und Entwicklungseinrichtungen zusammen.

Das jährlich stattfindende Forum wurde am 26.09.19 in Frankfurt abgehalten. Namhafte Referenten zeigten den aktuellen Stand bzw. künftige Entwicklungen auf. Im Bezug auf das Phosphorrecycling aus Klärschlammasche gibt es mehrere Ansätze in unterschiedlichen Entwicklungsständen. Positiv kann festgestellt werden werden, dass die erzeugte Asche aus der Klärschlammverbrennung mittel Carbotechnik-Staubbrenner (Impulsbrenner) der Düngemittelverordnung entsprechen kann.

Das System der Carbotechnik stellt dem Markt damit ein thermisches Klärschlammverwertungsverfahren zur Verfügung welches sich auch lokal bzw. dezentral realisieren lässt und unter Voraussetzungen eine hochwertige Asche generiert, die wirtschaftlich verwertbar ist.

P. Schöfmann



CARBOTECHNIK Energiesysteme GmbH
Lauterbachstr. 12
D-82538 Geretsried-Gelting

Telefon: +49 (0)8171 9282-0
Telefax: +49 (0)8171 9282-79
E-Mail: info@carbotechnik.de
Website: www.carbotechnik.de


Alle Rechte vorbehalten. © 2019 Carbotechnik Energiesysteme GmbH.